Ă„sthetischer Zahnersatz in Leipzig

Schöne und gesunde Zähne sind nicht nur wichtig für das eigene Wohlbefinden, sie blitzen auch bei jedem Lächeln hervor und sind somit ein wichtiger Teil unseres Auftretens. Wenn durch die Prophylaxe ein Verlust von natürlicher Zahnsubstanz nicht verhindert werden konnte, muss dieser funktionell sowie optisch ausgeglichen werden. In der Zahnarztpraxis Katrin Heinze in Leipzig können Sie sich professionell zu ästhetischem Zahnersatz beraten lassen und von unserer jahrelangen Erfahrung profitieren.

Zahnersatz – was ist das überhaupt?

Zahnersatz soll, wie der Name verrät, fehlende Zahnsubstanz ersetzen. Dabei gilt es, sowohl die Funktion als auch die Ästhetik im Blick zu behalten und die gesunde Zahnsubstanz möglichst zu schonen. Tatsächlich gibt es inzwischen eine große Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten an Zahnersatz-Präparaten, um ein Ergebnis im Einklang mit Ihren Vorstellungen und mit Fokus auf Ihre Zahngesundheit zu erzielen. Ihr Zahnarzt in Leipzig oder Ihre Zahnärztin berät Sie gerne individuell.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin für ein persönliches Erstgespräch in unserer Praxis in Leipzig!

Implantologie für schönere und gesunde Zähne 

Zu den populärsten Zahnersatz-Varianten gehören nach wie vor Inlays sowie Kronen, wobei auch rein ästhetische Präparate wie Veneers immer beliebter werden. Hiervon unterscheiden sich die einzelnen Behandlungsmöglichkeiten der Implantologie nicht nur in der Verarbeitung der Präparate. Mit Implantaten kann sogar der (fast) zahnlose Kiefer umfassend versorgt werden. Da es sich bei ästhetischem Zahnersatz in Form von Implantaten um ein invasives Verfahren handelt, sollten Sie dies nur von erfahrenen Zahnärzten und Zahnärztinnen durchführen lassen.

Kleinere Makel mit Inlays kaschieren
Inlays sind eine relativ neue Alternative zu herkömmlichen Kronen und vor allem für das Kaschieren und Ausgleichen kleinerer Makel geeignet. Inlays werden gerne an den Backenzähnen verwendet, um abgebrochene Ecken oder verformte Flächen auszugleichen – beispielsweise nach Defekten durch Zähneknirschen oder Karies. Auch an den Seitenzähnen können oft Inlays eingesetzt werden, während die Verarbeitung im Frontbereich an den Schneidezähnen eher nicht zur Anwendung kommt. Gerade beim Zähneknirschen kann zudem eine Funktionsdiagnostik in Leipzig sinnvoll sein, um Folgeschäden vorzubeugen.

Kronen für makellosen Zahnersatz 

Kronen gehören wohl zu den bekanntesten Behandlungsoptionen. Inzwischen wird nur noch zur Krone gegriffen, wenn der natürliche Zahnschmelz so beeinträchtigt ist, dass ein Inlay nicht mehr für die notwendige funktionelle und ästhetische Korrektur ausreicht. Eine Krone überdeckt den jeweiligen Zahn vollständig an der Oberfläche, sodass mit dem bloßen Auge keine Übergänge zwischen natürlichem Zahnschmelz und Zahnersatz sichtbar sind. Kronen sind grundsätzlich auch für die Schneidezähne geeignet.

Brücken für zahnübergreifende Lösungen

Brücken sind eine hervorragende Lösung, um Zahnlücken effizient zu verschließen. Wichtig ist hier, dass die einzelnen Zähne, an denen die Brücke festgemacht werden soll, stabil und gesund sind. Auch wenn mehrere Zähne in demselben Kiefer fehlen oder zumindest teilweisen Zahnersatz brauchen, sind Brücken eine effiziente Möglichkeit für ein optisch harmonisches Gesamtergebnis. Auch bei einem von Parodontose betroffenen Gebiss können mit der korrekten Herangehensweise Zahnbrücken verarbeitet werden. Die Brücken können sowohl auf natürlichen Zähnen als auch auf Implantaten angebracht werden.

 

Mit Veneers zur schnellen Zahnästhetik

Veneers gehören in den USA schon lange zum Einmaleins der ästhetischen Zahnheilkunde. Dabei handelt es sich um dünne Schälchen aus Keramik. Nachdem der darunterliegende Zahnschmelz vorbehandelt wurde, werden die hauchdünnen Veneers festsitzend auf die Zahnoberfläche geklebt. Bei schwereren Zahnfehlstellungen sind Veneers allerdings eher nicht zu empfehlen. Die Anwendung ist in der Regel schmerzfrei und schnell, wobei für ein harmonisches Endergebnis meist mehrere nebeneinander liegende Zähne behandelt werden müssen.

  • Geeignet fĂĽr Farbkorrekturen
  • Geeignet fĂĽr leichte Zahnfehlstellungen
  • Geeignet fĂĽr Frontzähne

Invisalign – unsichtbare Zahnmedizin direkt vom Zahnarzt

Zahnmedizin muss nicht schmerzhaft oder invasiv sein! Bei Invisalign handelt es sich um durchsichtige Schienen aus Kunststoff. Je nach Behandlung erhalten Sie eine bestimmte Anzahl an Schienen, die nach einem bestimmten Plan gewechselt werden, um die Zähne in die gewünschte Position zu verschieben. 

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis in Leipzig, damit wir gemeinsam prüfen können, ob für Sie individuell eine Invisalign-Behandlung infrage kommt!

Zahnheilkunde und Zahnästhetik

Zahnmedizin und Zahnästhetik auf höchstem Niveau – in unserer Praxis im Herzen Leipzigs können Sie sich auf fachliches Know-how und eine individuelle Herangehensweise verlassen. Ob Veneers, Kronen oder auch eine notwendige Behandlung nach den geltenden Standards der Zahnheilkunde, sprechen Sie bei Ihrem Termin in der Zahnarztpraxis Katrin Heinze gerne an, welche Behandlung und welches Ergebnis Ihnen vorschwebt – unsere Zahnärzte und Zahnärztinnen finden mit Ihnen gemeinsam eine passende Lösung.

FAQ Zahnersatz

Ist Zahnersatz beihilfefähig?

Zahnersatz ist seit dem Januar 2021 beihilfefähig. Hierbei werden bei Ihrer Behandlung bis zu 60 Prozent der anfallenden Kosten übernommen. Dazu gehören:

  • Kosten für das Labor
  • Gebühren für das verwendete Material
  • Behandlungskosten

Dabei ist der Gesamtumfang jedoch beschränkt. Beispielsweise erhalten Sie die Beihilfe für maximal zwei Implantate je Kiefer ohne eine definierte Indikation. Im zahnlosen Ober- und Unterkiefer erhalten Sie bis zu vier Implantate. Auch nach einer Tumorbehandlung oder bei größeren Defekten am Kiefer durch einen Unfall haben Sie ein Anrecht auf eine anteilige Kostenerstattung. Lassen Sie sich daher unbedingt von Ihrem Zahnarzt oder Ihrer Zahnärztin beraten. Hierbei werden Ihnen alle Möglichkeiten der Behandlung und die Höhe der Kosten aufgezeigt.

Wie lange dauert die Veneerbehandlung?

Veneers sind Keramikschalen, die auf die eigenen Zähne aufgesetzt werden. Sie können im Rahmen von ganz unterschiedlichen Behandlungen eingesetzt werden. Das Aufbringen der Schale benötigt in der Regel etwa 30 Minuten pro Zahn. Die Haltbarkeit beträgt dabei mindestens zehn Jahre. Auch bei Veneers ist die fachgerechte Beratung durch einen Spezialisten oder eine Spezialistin wichtig. Lassen Sie sich umfassend zu Ihren Möglichkeiten beraten.

Welche Arten von Zahnkronen gibt es?

Zahnkronen sind ein Zahnersatz, der Ihnen eine Menge Vorteile bietet, wie:

  • Lange Lebensdauer
  • Einwandfreie Ă„sthetik
  • Hoher Kaukomfort
  • NatĂĽrliches MundgefĂĽhl

Es werden verschiedene Arten an Zahnkronen eingesetzt, die alle ganz unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Lassen Sie sich zu den unterschiedlichen Varianten beraten, damit Sie auch wirklich das passende Modell fĂĽr Ihren Bedarf finden.

Zirkonkronen sind aus Keramik und ähneln in der Optik einem natürlichen Zahn. Diese Variante ist besonders belastbar und langlebig. Noch robuster sind lediglich die Vollmetall-Kronen, die vor allem im Backenzahnbereich verwendet werden. Durch die dunkle Farbe heben sie sich von der natürlichen Zahnfarbe ab und sind daher für den Frontzahnbereich weniger gut geeignet. Goldkronen sind vor allem für Allergiker und Allergikerinnen eine gute Wahl und bieten eine hervorragende Haltbarkeit. Allerdings sind sie die teuerste Variante und fallen ebenfalls stark auf, sodass sie vor allem im Backenzahnbereich verwendet werden. 

Welche Zahnkrone ist die richtige fĂĽr mich?

Es gibt zahlreiche Zahnkronen, die sich im Aufbau, dem Material und in vielen weiteren Faktoren unterscheiden. Bei der Wahl spielen vor allem die Position im Kiefer, der Grad der Beschädigung Ihres Zahns sowie die übrige Gesundheit des Gebisses und Kiefers eine wichtige Rolle. Bevor Sie sich für das passende Modell entscheiden, sollten Sie sich darum unbedingt von einem erfahrenen Spezialisten oder einer erfahrenen Spezialistin beraten lassen. Diese stellt nicht nur eine präzise Diagnose, sondern kann auch die passende Variante für Sie auswählen. Im Rahmen einer fachgerechten Behandlung kann dann Ihr betroffener Zahn vorbereitet werden und die Zahnkrone wird aufgesetzt.